Wasserstrahltechnik: Vielfältige Vorteile beim Fliesenzuschnitt

Wasserstrahltechnik: Vielfältige Vorteile beim Fliesenzuschnitt

Schnittkanten ohne Nachbearbeitung

Fliesen Wasserstrahlschneiden Terrassenplatten Feinsteinzeug 20mm

Nur selten passen die Maße des Raums und der Fliesen so zusammen, dass Sie den kompletten Boden oder eine Wandfläche ohne Zuschnitt abdecken können. Deshalb ist es in den Randbereichen fast immer notwendig, die Fliesen passend zuzuschneiden. Wenn es sich dabei nur um einzelne Platten handelt, dann ist es sicherlich sinnvoll, diese direkt vor Ort mit einem gewöhnlichen Fliesenschneider zuzuschneiden. Bei größeren Mengen lohnt es sich jedoch, hierfür einen Wasserstrahlschneider zu verwenden. Damit lassen sich die Fliesen sehr effizient zuschneiden, wodurch die Handwerkerkosten deutlich sinken. Die Geräte, die für die Wasserstrahltechnik zum Einsatz kommen, zeichnen sich außerdem durch eine hohe Präzision aus. Darüber hinaus profitieren Sie dabei von sehr hochwertigen Schnittkanten und damit von ansprechenden Ergebnissen.

Fliesen schneiden mit Rundungen: kein Problem durch die Wasserstrahltechnik

Fast alle gängigen Werkzeuge, mit denen Sie Fliesen schneiden können, eignen sich nur für gerade Schnitte. Wenn ein Raum eine Rundung aufweist, ist es damit sehr schwierig, die gewünschte Form zu erstellen. Die Wasserstrahltechnik erlaubt es jedoch, den Schneidkopf in einer Kurvenform über die Platten zu führen. So können Sie den Fliesenzuschnitt genau an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Feinsteinzeug und Terrassenplatten schneiden

Die Wasserstrahltechnik erlaubt es nicht nur, dünne Fliesen zu schneiden. Unser Wasserstrahlschneider eignet sich für die Bearbeitung von Werkstücken mit einer Dicke von bis zu 16 cm. Daher können Sie damit auch Feinsteinzeug und Terrassenplatten schneiden. Diese Bodenbeläge weisen normalerweise eine wesentlich höhere Stärke auf als gewöhnliche Fliesen. Das führt bei der Verwendung anderer Schneidetechniken häufig zu Problemen. Mit der Wasserstrahltechnik sorgen Sie jedoch auch in diesem Bereich für hervorragende Ergebnisse.

Sauberes Schnittbild durch Wasserstrahltechnik

Bei Platten mit einer hohen Stärke kommen häufig Schleifgeräte mit groben Schleifscheiben zum Einsatz, bei denen der Schnitt nicht allzu sauber ist. Mit dem Wasserstrahl sorgen Sie jedoch auch hierbei für ansprechende Ergebnisse. Die Abweichungen liegen hierbei im Zehntel-Millimeter-Bereich. Das bedeutet, dass eine ausgesprochen glatte und ebene Oberfläche entsteht. Daher profitieren Sie von einer hochwertigen Schnittkante. Das ist besonders wichtig, wenn auch die Seiten der Platten sichtbar sind. Darüber hinaus ist es hierbei nicht nur möglich, die Platten senkrecht zu schneiden. Sie können auch einen schrägen Schnitt wählen. Das gibt Ihnen weitere Gestaltungsmöglichkeiten für die Randbereiche der Terrasse.

Feinsteinzeug und Terrassenplatten schneiden: Auch bei größeren Formaten möglich

Für Terrassenplatten und für Verkleidungen aus Feinsteinzeug kommen häufig recht große Formate zum Einsatz. Dafür sind viele Schneidegeräte nicht geeignet. Das führt häufig zu fehlerhaften Ergebnissen oder macht die Bearbeitung ganz unmöglich. Der Maschinentisch, den wir bei FrankenCUT verwenden, hat jedoch eine Größe von 1,20 auf 2,00 m. Die gesamte Fläche lässt sich dabei effektiv für den Zuschnitt nutzen. Das bedeutet, dass sich dieser Service für praktisch jedes Format anbietet – auch wenn Sie sehr große Platten verwenden.

Previous Post Next Post